Nach knapp 7 Monaten Handballpause war es vergangenes Wochenende endlich wieder so weit!

von

Nach knapp 7 Monaten Handballpause war es vergangenes Wochenende endlich wieder so weit. Die 2. Mannschaft vom Team Esslingen  befindet sich wieder im Spielbetrieb und hat das erste Ligaspiel absolviert. Am Ende setzte es eine schwerverdaubare 29:25 Auswärtsniederlage gegen die TG Nürtingen.

Das Team Esslingen zeigte sich insbesondere in der ersten Halbzeit in der Abwehr sehr agil und konnte mit guten Kombinationen hochkarätige Chancen erspielen. Immer wieder wurde der Nebenmann gut in Szene gesetzt. Dabei gaben die  noch A-Jugendliche Hannes Alles und  Ajdin Sarhartlic Ihr Debüt im Aktiven Bereich. Beide haben sich in der Mannschaft  gut integriert und werden in dieser Saison eine Bereicherung fürs Team Esslingen 2 werden. Leider konnten wir die gut herausgespielten Chancen zu selten in Tore umgemünzt werden. Dies sollte zum Hauptproblem des gesamten Spiels werden. Zu häufig scheiterten die Esslinger am gegnerischen Torhüter, was von den Hausherren rigoros bestraft wurde. Mit einem 14 : 11 Rückstand ging es in die Halbzeit.

Team Esslingen 2  erwischte keinen guten Start in die zweite Hälfte. Obwohl eine kämpferische Abwehrarbeit abgeliefert wurde trafen wir vorne das Tor nicht. Die TG Nürtingen nutzte das gekonnt aus und setzte sich in der 40 Minute auf 19:13 ab. Das  Team bewies Moral, verkürzte durch einen Doppelschlag von Marcus Maier  auf 23:21 in der 49 Spielminute. Innerhalb weniger Minuten setzte sich Nürtingen  auf sechs Tore ab. Die Teamplayer, welche aufgrund der dünnen Personaldecke sichtlich erschöpft waren, schafften es nicht mehr, den Anschluss herzustellen und mussten sich am Ende im ersten Bezirksklassen Spiel mit 29:25 geschlagen geben.

Trainerstimme: Ich kann nur den Hut von den Jungs zeihen. Jeder hat sich aufgeopfert und alles gegeben. Bei so einem intensiv geführten Spiel entscheidet die Physis. Wir hatten heute leider nicht die Wechselmöglichkeiten um das Spiel positiv zu gestalten.

 

Zurück